Willkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/LahnWillkommen auf der Homepage des TSV Allendorf/Lahn
Suche
Thema
 
Verein
 Geschichte
 Vorstand
 Mitglied werden
 Kontakt
 Anfahrt
 Impressum
 Datenschutzerklärung


Kindeswohl im Sport
 Info vom Verein
     - PDF-Version
     - Interventionsplan
     - Info Sportjugend


Sparten
 Fussball
     Senioren Bereich
       - 1. Mannschaft
       - 2. Mannschaft
     Junioren Bereich
       - C-Junioren
       - D-Junioren
       - E-Junioren
       - F-Junioren
       - G-Junioren
       - Minis
     Alte Herren
     Schiedsrichter
     Tabellen
 Leichtathletik
     Walking
     Termine
 Turnen
     Termine
 Fitness
     Yoga
     Zumba
 Sportangebote


Terminkalender
September 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Keine Termine für heute.


Community
 Gallerie
 Presseberichte
 Terminkalender
 Fussballinfo-Heft
 Eintrittspreise Fußball
 Links
 Archiv
 Seite weiterempfehlen
 News schreiben
 Downloads
 Dein Zugang
 Startseite


Suche


Fußball: Spielberichte der F-, E- und C-Junioren vom 09.09.2017
Geschrieben am Dienstag, 19.September. @ 15:55:09 CEST von joulm

Informationen zum Verein

Spielberichte der F-, E1-, E2 und C-Junioren vom 09.09.2017

E1-Junioren: TSV Allendorf/Lahn – JSG ASV Gießen/Sachsenhausen 9:1 (5:1):
Die Gäste kamen als Tabellenführer nach Allendorf und in einer ausgeglichenen Anfangsphase taten sich beide Teams nicht weh. Nach einem Schuss von Caspar war Jannis (9.) aber hellwach und staubte per Kopf zum Führungstreffer ab. Jetzt war der Bann gebrochen und Ioannis (12.) erhöhte mit einem überlegten Schuss auf 2:0, wenig später Jannis (13.) nach toller Einzelaktion mit platziertem Abschluss ins obere rechte Toreck sogar auf 3:0. Die beste Chance der Gäste hatte Eric bis dahin mit einer Rettungsaktion auf der Torlinie zunichte gemachte, ein Freistoß von Höhe der Mittellinie bedeutete dann aber das 1:3. weiter ...


Der TSV zeigte sich aber wenig geschockt und Jannis (23.)wuchtete einen Schuss von Mika per Kopf zum 4:1 über die Linie, ehe Tim in der Nachspielzeit der ersten Hälfte nach guter Vorarbeit von Mika und Jannis sogar noch das 5:1 gelang. Konzentriert spielte der TSV nach dem Wechsel weiter und sorgte durch einen Weitschuss von Eric (31.) und einen abgefälschten Fallrückzieher von Mika (33.) nach Flanke von Jannis für die Vorentscheidung. Per Freistoß traf Tim (46.) zum 8:1. Bei den Gästen kam mehr und mehr der Frust durch und ein Spieler wurde für fünf Minuten vom Feld geschickt. In Überzahl staubte Tim (50.) dann sogar noch zum 9:1 ab.

Spielplan und Tabelle: hier

E2-Junioren: TSV Allendorf/Lahn II – JSG ASV Gießen/Sachsenhausen II 13:2 (9:1):
Im Vergleich zum Mittwoch-Spiel war man in der Anfangsphase hellwach und sorgte mit fünf Treffern in den ersten acht Minuten für eine Vorentscheidung. Lenni (2.) auf Pass von Edi, Edi (3.) nach einer Einzelaktion, Henri (5.) nach schönem Spielzug über Ola, Tobi und Lenni, Edi (6.) per Freistoß und Henri (8.) nach Schuss von Edi waren erfolgreich. Die Gäste verkürzten mit einem sehenswerten Freistoß auf 1:5, doch Anton erhöhte per Doppelpack (13. und 16.) auf 7:1, Julians Weitschuss schlug zum 8:1 (20.) ein und Henri (24.) stellte den 9:1-Pausenstand her. Zudem hatte man noch zwei Pfostentreffer durch Lenni und Henri zu verzeichnen. Nach der Pause gelang Edi dann ein Hattrick (31., 34., und 35.), wobei die letzten beiden Treffer Strafstöße waren, als er zweimal selbst im Strafraum gefoult wurde. Dann rettete Ola einmal in höchster Not, ehe Tobi (39.) per Einzelaktion auf 13:1 stellte. Das letzte Wort hatten dann aber die Gäste mit dem 13:2.

E2-Junioren: JSG Birklar/Langsdorf– TSV Allendorf/Lahn II 9:6 (5:0):
(06.09.2017)
So wie das Warmmachen verlief, so lief auch die erste Hälfte: Die Abwehr war ein orientierungsloser Hühnerhaufen, im Sturm mangelte es an Durchsetzungsvermögen und man ging viel zu zögerlich in die Zweikämpfe, die dementsprechend immer wieder verloren wurden. Da es keinem Spieler (selbst dem Torwart nicht!) gelang seine Position zu halten, war der 0:5-Pausenstand die logische Konsequenz. Auf der Gegenseite reichten ein Schuss von Oscar, den der Torwart aus dem Eck holte und ein halbherziger Versuch von Anton, der auf der Linie geklärt wurde, nicht zu einem eigenen Treffer. Mit einer anderen Einstellung konnte man dann wenigstens noch den zweiten Durchgang für sich entscheiden: Henri (27.)verkürzte auf 1:5, nach einem Eigentor (30.)im Anschluss an Oscars Ecke stand es dann 2:6, ein satter Schuss von Oscar (35.) bedeutete das 3:7. Der TSV war nun spielbestimmend, vergab aber durch einen Lattentreffer von Caspar und eine unglaubliche Vierfach-Chance von Henri, Ola, Anton und erneut Henri weitere Tore. Leider gestattete man den Gastgebern weiterhin einfache Tore zum 9:3-Zwischenstand. Ein abgefälschter Schuss von Caspar (41.), und weitere Tore von Henri (43.)und Anton (44.)sorgten wenigstens für ein einigermaßen erträgliches Endergebnis.

Spielplan und Tabelle: hier

C-Junioren: JSG Klein-Linden/Allendorf – VfB Gießen II 0:4 (0:2):
Schon früh gingen die Gäste in Führung, als sie abseitsverdächtig über rechts kamen und unser Tormann den Flankenball nicht zu fassen bekam und ein VfB-Angreifer nur noch zum 1:0 abstauben musste. In der Folge zeigte man sich zwar bemüht, die Gäste waren aber in allen Belangen überlegen und stellten unser Team immer wieder vor Probleme, indem sie offensiv verteidigten. Einen Ballverlust 25 Meter vor dem eigenen Tor nutzten die Gäste durch schnelles Umschalten und Passen zum einfachen 2:0. Nach dem Wechsel verhinderte zunächst der Querbalken das 0:3, doch anschließend wusste der VfB seine Freiräume zu nutzen und erhöhte völlig verdient zum 4:0-Endergebnis. Unser Team hatte in den 70 Minuten nicht einen einzigen Torschuss zu verzeichnen. Gut, dass das Spiel so eindeutig war, denn der Schiedsrichter war mit der Leitung der Partie völlig überfordert.

Spielplan und Tabelle: hier


F-Junioren: TSV Allendorf/Lahn – SG Kinzenbach 1:10 (0:4):
Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, doch Antons Schuss tropfte von der Lattenunterkante zurück ins Feld. Die Gäste antworteten mit einem Pfostenschuss und kamen Mitte der ersten Halbzeit per Doppelschlag zur Führung, die sie kurz vor dem Wechsel auf 4:0 ausbauten. Auf der Gegenseite scheiterte Mohammed freistehend vor dem Keeper. Nach der Pause erhöhte Kinzenbach alsbald auf 7:0, ehe Mohammed nach klasse Vorarbeit von Youngster Constantin der Ehrentreffer gelang. In der Schlussphase machte die SGK das Ergebnis aber noch zweistellig.

F-Junioren: TSG Leihgestern – TSV Allendorf/Lahn 18:0 (10:0):
(12.09.2017)
Ohne Auswechselspieler angereist konnte man anfangs noch einigermaßen dagegenhalten, gegen Ende der ersten Hälfte erlahmten jedoch die Kräfte und das Ergebnis wurde deutlich. Mohammed traf bei der einzigen TSV-Torchance leider nur das Außennetz. Nach der Pause wechselten Licht und Schatten, gerade in puncto Laufbereitschaft gibt es noch Luft nach oben. (12.09.17)

Spielplan: hier

Spielberichte: Björn Rösel


 
Verwandte Links
· PHP HomePage
· Mehr zu dem Thema Informationen zum Verein
· Nachrichten von joulm


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Informationen zum Verein:
Saison-Dauerkarten Saison 2012/2013


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl:: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Bad
Regular
Good
Very Good
Excellent



Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden



 

 

Kontakt | E-Mail | Impressum | Datenschutz

©2018 WEB DESIGN by TSV 05 Allendorf/Lahn e.V.